Die Trauben der Rebsorte Tinta Barocca sind frühreifend und von dunkelblauer bis blauschwarzer Färbung. Die Beeren sind klein, rund und dickschalig. Aus der Rebsorte Tinta Barocca wird zwar überwiegend Portwein hergestellt, sie bringt aber durchaus auch andere hochwertige, gut lagerfähige Rotweine hervor. Diese Weine zeichnen sich aus durch ihre tiefrote, fast violette Farbe und Aromen von schwarzer Johannisbeere, Kirsche oder dunklen Beeren. Die Tinta Barocca ist eher ertragsarm, liefert aber gehaltvolle, qualitativ hochwertige Weine. Die Blüten der Rebsorte Tinta Barocca sind zwittrig und selbstfruchtend, was den Anbau von ertraglosen männlichen Pflanzen erübrigt.